Related
Articles :-
20 Dieting Tips
More Dieting Ideas
Dieting for kids
Health Tips
Fitness
Organic for health
Herbs and Nutrients
Vitamins
Essential Minerals
Food and Migraine
Sulfites
Unshrink your Brain
Herbs and Nutrients
Healthy Eating
Health Quotes


Entgiftungstherapien
- 2  

Wozu entgiften? Und noch ein paar andere Fragen von der Familie Martin.

Q. Welche Giftstoffe können am meisten Schaden anrichten?
Q. Wie kommen sie in unser Körpersystem und woher kommen sie?
Q. Kann man durch Kräuter und Medizin Giftstoffe aus dem Körper los werden?
Q. Kräuter, die hilfreich sind!
Q. Warum reinigt schwefelreiches Essen den Körper, oder genügen herkömmliche Abführmittel?
Q. Schwefelhaltige Nahrungsmittel!
Q. Sind wir alle gleich anfällig mit Giftstoffen?
Q. Welche Rolle spielt die Blut-Gehirn-Schranke im vermeiden von Giftstoffen und kann sie Entgiftungsprogramme beeinflussen?
Q. Ist Fasten eine effektive Entgiftungsmethode?
Q. Sind freie Radikale das gleiche wie Giftstoffe?
Q. Dürfen wir mehr als eine Frage stellen? – Murray Martin

Recherchen bezüglich Giftstoffbelastung. Es scheinen noch sehr wenige Forschungen bezüglich Entgiftung vorhanden zu sein. Es sind einfach nicht genug Leute daran interessiert einen ernsthaften Annäherungsversuch zu starten. Wahrscheinlich deshalb weil man mit medizinischen Behandlungen, zur Heilung von Langzeiteffekten von Giftstoffen, viel mehr Geld machen kann. Große Mengen von Giftstoffen durch Chelation los zu werden ist ein Medizinisches Verfahren, dass sich als nützlich erwiesen hat, es wird jedoch als Entgiftungsmethode von Physikern verlacht obwohl es feststeht, dass die meisten von uns mit Dioxiden und giftigen Metallen überlastet sind. –Judy Martin

Schwefel verstärkte Zwiebel können mit Schwefeldünger (im Fachhandel erhältlich) gemacht werden. Es gibt dem Zwiebel einen richtigen Biss aber man gewöhnt sich daran und bis auf meine Teenager Tochter liebt es bei mir in der Familie jeder. Ich könnte mir vorstellen das Knoblauch ähnlicherweise von dem Dünger Profitieren würde. Nächstes Jahr werden wir dasselbe mit dem Kohl machen. Danke für diese Webseite. – R. Daubneyl

Vor ein paar Jahrhunderten musste man seinen Körper nicht entgiften da Nahrungsmittel rein und unbearbeitet waren. Wir wissen aber, dass das Essen heut zu Tage Chemikalien enthält um es länger haltbar zu machen, zu Färben, es gut aussehen zu lassen und es schneller wachsen zu lassen. Wir wissen, dass die Essenshersteller sich nicht um unsere Gesundheit kümmern und, dass es nur auf Verkaufszahlen ankommt und, dass die Regierungen korrupt sind usw. Krebs und Schlaganfälle sind immer häufiger. Das ist ein Zeichen dafür das unsere Körper nicht mehr mit all dem umgehen können was wir essen und auch einatmen. Wir müssen auf uns und unsere Umwelt aufpassen um unsere Spezies am leben zu halten. – Annet Lobbezoo, Al Khobar / Saudi Arabien.

Warnung an ‚Entigfter und Fastende‘. Der Verlust von Fett kann zu einer Verhältnismäßigen Anreicherung an Giftstoffen führen da Fett als Giftstoffspeicher dient um Giftstoffe von der Leber fern zu halten. Sobald diese Regionen des Körpers verschwinden und da Fett im Stoffwechsel aufgebraucht wird (während des Abnehmens), werden Giftstoffe in den Blutkreislauf entlassen welche dann von der Leber abgebaut werden müssen das kann zu Überlastung der Leber führen und der Person schaden die eigentlich gerade am Entgiften ist. – Ben Moiser, Guildford Surrey

Es ist ziemlich offensichtlich, dass viele Entgiftungspläne altmodisch und nutzlos sind aber man sollte nicht aufgeben. Schwefelverbindungen die in Kohl, Knoblauch, Zwiebel und Bohnen enthalten sind zeigen fast schon wundersame Wirkung im Loswerden von Schwermetallen (sehr ähnliche Zusammensetzungen wurden im ersten Weltkrieg gegen arsenhaltiges Gas verwendet). Dank heißer Schwefel Quellen tranken Wohlhabende Leute im alten Rom sogar Blei-gesüßten Wein ohne viel Schaden zu nehmen. Fruchtsaft kann andere hartnäckige Sachen beseitigen. Fasten ist sehr schwer und die meisten Leute werden sich zwei Monate an einer heißen Schwefel Quelle nicht leisten können aber ein ausdauernder Entgifter kann gute Resultate erzielen, wenn er durch hält und bereit ist etwas tiefer zu graben.

Giftstoffe die zu vermeiden sind:

Blei

In der Antike und im Mittelalter wurde Zucker von Blei (Bleizetat) zur Süßung von Wein verwendet, was normalerweise in ernsthafter und weitverbreiteter Bleivergiftung geendet hat. Etwas Ähnliches ist in England im achtzehnten Jahrhundert passiert als Mostproduzenten Blei führ denselben Zweck verwendeten. Die Symptome davon wurden so häufig, dass sie als Devonshire Kolik bekannt wurden. Bier mit Blei zu süßen wurde im frühen zwanzigstem Jahrhundert in England verboten. Obwohl es in unserer Umwelt nicht mehr sehr üblich ist haben immer noch über eine halbe Million Kinder in den USA allarmierend hohe Level.

Quecksilber

Die Viktorianer haben Quecksilber in Salben und als Heilmittel führ Syphilis verwendet aber sie waren auch geschickt darin es ihren Kindern als Heilmittel führ Verstopfungen aufzutischen. Experten schätzen es als 1000 bis 5000-mal giftiger als Blei. Tauchen sie ihre Amalgan Zahn-Füllungen so schnell wie möglich aus! Groß Britannien ist ein merkwürdiger Fall. Die meisten Länder beseitigen Quecksilber in der Zahnmedizin, manche Länder bezahlen ihre Bürger sogar ihre alten Zahnfüllungen zu ersetzen, Groß Britannien jedoch entmutigt seine Bürger jedoch sie los zu werden. Wahrscheinlich gibt es dafür Wirtschaftliche Gründe. Es gibt zu viele Symptome um sie alle auf zu zählen. Auf der „Hints and Tipps“ Webseite sind ein paar Leute, die Gesundheitstipps geben, welche sagen, dass es einen enormen Unterschied macht,wenn man seine Amalgan Füllung los wird.

Kadmium

Ein gefährliches Gift, es ist jedoch keine Gefahr mehr in entwickelten Ländern. Das Metal wurde bis vor kurzem als Korrosionsschutzanstrich verwändet. Wie Aluminium ist es dafür bekannt das es die Gehirnzellen auf eine Weise beschädigt in der sie Charakteristiken von Alzheimer vorzeigen. Suchen sie Stichwörter; neurfibrillare Verwirrtheit, präsenile / frühe Form der Demenz.

Aluminium

ist nicht als Schwermetall eingestuft aber sollte definitiv vermieden werden. Aluminium ist wahrscheinlich das gefährlichste Gift in unserer Umgebung. Die weit größte Gefahr tritt auf, wenn man Trinkwasser damit reinigt. Andere Quellen davon sind Magensäuremittel oder Backtriebmittel. Der Körper hat einige Abwehrsysteme um Aluminium davon abzuhalten ins Gehirn zu gelangen aber wenn es einmal an der Blut-Gehirn-Schranke vorbei ist, dann ist es noch neurotoxischer als Kadmium oder Quecksilber. Also vermeiden sie es wenn sie schwanger sind oder noch stillen.

Gleich wie Blei hat es bei Kindern bereits zu Verhaltensstörungen (wie Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom) geführt. Aluminium Vergiftungen gehen normalerweise nur langsam vor sich und können 15 bis 20 Jahre dauern bevor sie Symptome entwickeln. Anscheinend gibt es keine Daten darüber wie lange es im Gehirn verweilt aber Experten sagen es hat eine Halbwertszeit von 100 Jahren. Ältere Leute haben schwächere Nieren und Blut-Gehirn-Schranken und sind deshalb in viel größerer Gefahr. Andere Gruppen mit hohem Risiko sind die mit einer Chromosom 21 Störung welche unter Alzheimer Patienten häufig ist aber kann auch zu dem eher ungewöhnlichen Down Syndrom führen. Die weit verbreitete Verwendung von Aluminium erinnert einen an das Bleizucker Desaster des letzten Jahrhunderts – siehe Blei. In der Produktion von Margarine und Brotaufstrichen wird Aluminium als Beschleuniger verwendet. Ein gefährlicher neuer Trend ist es Aluminium in Deodorants zu verwenden welches in den Axeln verwendet wird um Transpiration zu verringern. Sogar manche angeblichen „Gesundheits Läden“ verkaufen sie und geben fälschlicherweise an das deren Deos eine Art Aluminium enthält die nicht in den Körper gelangt. Fragen sie den Verkäufer ob sie von Bauxit kommen und er wird ihnen zustimmen, ohne das ihm bewusst ist das Bauxit die Hauptquelle von Aluminium ist. Mehr Information

Arsen

Im Grundwasser mancher Länder vorhanden. Wenn sie Bangladesh besuchen dann passen sie gut auf wo das Wasser her kommt das sie trinken. Trinkwasser über Schläuche aus Brunnen zu pumpen hat zu der wahrscheinlich größten Umweltkatastrophe der Welt geführt. Die Regierung dort hat nur langsam gehandelt und einige der Maßnahmen die getroffen wurden haben nur bewirkt, dass noch mehr Gift im Wasser vorhanden ist. In den USA gab es Befürchtungen, dass die Lockerung mancher Regulierungen dazu führen könnte, dass das Grundwasser ein Arsenlevel erreichen könnte, das über eine längere Zeit Schädlich sein könnte. Die Bergbauindustrie ist meist der Auslöser des Problems. Wenn in ihrer Umgebung Bergbau betrieben wird, dann würde ich Anfragen stellen.

Nickel

Gleich wie Aluminium hat Nickel in der Menschlichen Umgebung über die letzten paar Jahrzehnte zugenommen und gelangt in unsere Körper über durch industrielle Verschmutzung und Rostfreies Kochgeschirr. Bis vor kurzem wurde Nickel nicht als gefährliches Gift eingestuft, es ist jedoch eines der vielen Schadstoffe der Allergien bewirkt. Margarine, sogar manche sogenannten Bio-Produkte, beinhalten Spuren davon weil es bei der Produktion als Beschleuniger verwendet wird.

Kupfer

Ein essentieller Nährstoff in kleinen Mengen. Kupfer aus wasserrohren kann theoretisch aber ein Problem darstellen, speziell in Regionen mit weichem und säurehaltigem Wasser. Es ist jedoch weit weniger giftig als andere Metalle und stellt nur sehr selten ein Problem dar.

Fluor

Die “Abrissbirne“ aller Elemente. Die einigsten Substanzen die führ lebende Zellen noch schädlicher sind als freie Fluor Atome sind radioaktive Isotope. Nach meiner Meinung ist die einzigste berechtigte medizinische Verwendung von Fluorverbindungen in Krebsbehandlungen, wo die Fluor-Killer auf die Krebsbefallenen Zellen gesteuert werden um diese zu vernichten.

Bevor Molekularbiologie aufkam und der Schaden der von Fluorverbindungen angerichtet wurde anerkannt wurde, wurde entschieden das Fluor dem Trinkwasser zugefügt werden sollte um unsere Zähne zu stärken. Seit dem wurde es jedoch allseits bekannt,dass dieser Partikel der Gesundheit ernsthaft schadet. Fluor verlässt den Körper allerdings schnell wider weil es eine sehr aktive Substanz ist. Manche Experten sagen das Tee, Fluor davon abhalten kann in den Blutkreislauf zu gelangen.

Silber

Es kommt heut zu tage sehr selten vor das jemand unter einer intensiven Silbervergiftung leidet, aber es trägt zur Giftbelastung bei. Piercings. Zahnfüllungen und Bakterizide in manchen Wasserfiltern können auch beitragen. Silbervergiftung ist auch bekannt als Argyria - - David Edwardes mit ein par Beiträgen

Vergessen sie nicht diese Seite zu markieren –

Entgiften Sie ihren Computer. Tipps zu Antivirus und Antispyware. Klicken sie hier

More health topics:

20 Dieting Tips Be slim and live longer!
Diet for Kids Healthy kids.
Fitness Be serious about fitness
Survive Long Flights Living in the stratosphere
35 Travel Tips for Americans Enjoy your Visit to Europe. Linda's advice could prove invaluable.

 

sight savers make someone see again

« read previous | home | search | shop | submit a tip | about | read next »

We hope your visit is useful and enjoyable - Remember to bookmark the site - © 2014 The Tips Bank
E-mail Us
| Link to us | Legal & Disclaimer